Montag, 1. August 2016

Rezension: EntfĂŒhrt - Bis du mich liebst

Titel: EntfĂŒhrt - Bis du mich liebst 

Autor: Mila Olsen

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform 

Genre: Young-Adult Romane 

Taschenbuch: 420 Seiten

LinkKlicke hier 





Ein fantastischer Gedanke, eine faszinierende Geschichte, eine fabelhafte Autorin. 




Zur Autorin: 


Mila Olsen ist das Pseudonym einer leidenschaftlichen Autorin mit einer SchwĂ€che fĂŒr Drama, Liebe und Abenteuer. Ihre Romane sind geprĂ€gt von menschlichen Grenzerfahrungen und dem Mut, fĂŒr die große Liebe neue Wege zu gehen. Sie liebt den Norden, die KĂ€lte und natĂŒrlich Kanada und die USA. GrĂ¶ĂŸter Traum: einen Winter in Finnland zu verbringen. 

Die Facebook-Seite der Autorin






Buchbeschreibung: 


Nichts hasst Louisa mehr, als das Leben in dem winzigen Kaff Ash Springs, mitten in der WĂŒste Nevadas. Sie sehnt sich nach Spaß und Abenteuer. Als sie in den Ferien mit ihren vier BrĂŒdern zum Campen in den Sequoia Nationalpark muss, trifft sie auf den geheimnisvollen Brendan. Ihr Schicksal nimmt eine dramatische Wende, denn Brendan ist keinesfalls zufĂ€llig am selben Ort. Akribisch hat er jeden Schritt von Louisas EntfĂŒhrung geplant. Er verschleppt sie in die Einsamkeit Kanadas, an einen Ort, an dem es nur Fichten, blauen Himmel, Wölfe und Hermeline gibt. Er sagt, sie wĂ€re sein Licht in der Dunkelheit. FĂŒr Louisa beginnt eine Zeit voller Angst und Verzweiflung, in der sie immer mehr mit Brendans traumatischer Vergangenheit konfrontiert wird. Schon bald ist er fĂŒr sie viel mehr als nur ihr EntfĂŒhrer. MitgefĂŒhl, Zuneigung und AbhĂ€ngigkeit vermischen sich und stĂŒrzen Louisa in ein tiefes GefĂŒhlschaos. Vor allem zwei Fragen gewinnen immer mehr an Bedeutung: Darf man seinen EntfĂŒhrer lieben? Und wie gefĂ€hrlich ist Brendan wirklich?



Erster Gedanke: Ich sah nur die stumme Frage hinter all diesem Schimmer. 
Willst du?

Letzter Gedanke: Ich muss an die Frage denken, die ich vor einem Jahr hinter diesem Blick gesehen habe. Die, die er mir nur in seinem Inneren gestellt hat. 
Willst du? 
Heute kenne ich die Antwort. 




Meine Meinung: 


Ich bin nach wie vor ĂŒberwĂ€ltigt und seelisch zerstört von der Geschichte. Sie hat mich selbst nach der letzten Seite nicht aus ihrem Bann befreit. Ich lese viel, wirklich richtig viel, aber diese Geschichte wird einer der wenigen sein, die noch lange in meinen Gedanken ausharren wird. Danke Mila!! Bin noch voll weg von den Socken !!xd 


Auch der Schreibstil von der Autorin ist einfach wundervoll, jede Szene, jede Landschaft vom prĂ€chtigen Kanada und jedes GefĂŒhl konnte sie einfach fantastisch wiedergeben - konnte mich einfach perfekt in die Geschichte hineinversetzten "Wunderschöne Wortwahl"

Die Geschichte beginnt mitten im Leben von Louisa, sie stellt sich vor, sie zeigt uns was sie liebt und was ihr im Leben wichtig ist. Ein typisches 16-jĂ€hriges MĂ€dchen, glaubt man schnell, ein MĂ€dchen dass sich nach Ferne, Abenteuer und Liebe sehnt. Man durchlebt mit ihr die nĂ€chsten Monate ihres Lebens, sie wĂ€chst heran, sie wird reifer und klĂŒger. 
Nachdem Brendan, Kurzform Bren sie wĂ€hrend eines Campingausflugs im Sequoia- Nationalpark mit ihren BrĂŒder entfĂŒhrt, beginnt eine Reise durch Ängste, Trauer, Verzweiflung, Wut, Hoffnung und Liebe. Findet sich am Ende schließlich doch alles? ...

Auch die beiden Hauptcharaktere haben wĂ€hrend der gesamten Geschichte eine extreme Entwicklung durchgemacht: Bren musste sich von seiner Wut, GewaltĂ€tigkeit und seiner schmerzvollen Vergangenheit lösen und Lousia musste sich selbst finden und erwachsen werden. Mit beiden hab ich mitgefĂŒhlt und auch langsam in mein Herz geschlossen. 





Fazit


Insgesamt ist mir die Geschichte tiefer und nĂ€her gegangen als ich am Anfang gedacht habe. Wirklich unglaublich gut erzĂ€hlt, ist sie - möchte gerne mehr von Mila Olsen lesen. 
An jeden da draußen, an jede BĂŒcherratte und Geschichtenfanatiker lest dieses Buch und liebt es gerne mit mir -Leseempfehlung an alle !!! <33 :-) 

5 liebende Sterne 









Mittwoch, 20. Juli 2016

Rezension: Love Happens

Titel: Love Happens - Zwei sind einer zu viel 





Autor: Iris Fox 

Verlag: Forever

Genre: Young Adult Roman 

Kindle Edition: 266 Seiten

Link: Klicke hier 



-Die Vergangenheit holt jeden ein-





Zum Inhalt: 

Es geht um Lola, sie ist 21 Jahre, studiert Kunst, hat gerade eine Trennung hinter sich und hat erstmal die Schnauze voll von MĂ€nnern. Kurzerhand wechselt sie die Stadt und die Uni. 
Sie möchte einen Neuanfang, doch schon bald verirrt sie sich in ein neues GefĂŒhlschaos. Sie verliebt sich nĂ€mlich nicht nur in den unverschĂ€mt gutaussehenden Makler Kristof, sondern auch noch in den Musiker und Studenten Manuel, ein Achterbahn der GefĂŒhle entsteht... 



Meine Meinung: 

Von Anfang hatte mich die Geschichte in ihrem Bann, konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, war richtig im Lesefluss drinnen. Hatte es ruckzuck durch, in wenigen Stunden, weil es mich so gefesselt hat. (Wirklich eine 24h LektĂŒre) Es war sehr viel Kitsch vorhanden, oft musste ich Schmunzeln, weil es einfach zu viel war. 

Die Protagonisten sind alle ganz herrlich zusammengewĂŒrfelt und erzĂ€hlt worden. Besonders Lola war mir anfangs schon richtig sympatisch, dennoch hatte ich oft das BedĂŒrfnis ihr manchmal den Hals umzudrehen oder sie zu rĂŒtteln, weil sie so stur war.  

Die Geschichte ging mir aber auch ein wenig zu schnell, besonders wie es angefangen hat, hat mich ein wenig zum Stirnrunzeln gebracht, dass sie so schnell ĂŒber Dominik hinweg war, aber auch irgendwie nicht, dass hat mich ein bisschen verwirrt, nichtsdestotrotz hat mich die die Geschichte insgesamt bezaubert, sie war wirklich unglaublich sĂŒĂŸ erzĂ€hlt, oft hatte auch ich ein Kribbeln in der Magengegend. FĂŒr jeden lesewert, besonders fĂŒr die Young-Adult-Roman Fans !:-) 

SĂŒĂŸe 5 Sterne fĂŒr dieses GefĂŒhlschaos <3 



Dienstag, 19. Juli 2016

Eigene Dichtung

Poetry friendship 
@mariesblog_



Bei dir fĂŒhle ich mich geborgen
So etwas wie Zufriedenheit und GlĂŒck verspĂŒre ich
Hoffnung flammt in mir auf
Eine bessere Welt entsteht 
Nur durch dich 
Freundschaft

Rezension: Die Ungehörigkeit des GlĂŒcks

Titel: Die Ungehörigkeit des GlĂŒcks
Autor: Jenny Downham 


Verlag: C.Bertelsmann

Genre: Familiengeschichte 

Gebundene Ausgabe: 480 Seiten 

LinkKlicke hier





Die Geschichte

Katie war ein MĂ€dchen, dass so gut wie nichts von ihrer Familie, ihrem Erbe wusste
-bis zu dem Tag als sie Mary kennenlernte
und ihr Stammbaum von einem Dreieck zu einem Baum 
mit Zweigen und Ästen wuchs. 
Eine Geschichte ĂŒber Generationen die sich um Selbstfindung, 
Wahrheit und das Leben dreht. 




Meine Meinung: 


Das Buch bringt einem zum Nachdenken und vieles mehr. Es ist wirklich unglaublich schwer dieses Buch in einer Seite zusammenzufassen. Man muss es gelesen haben, um zu verstehen. Ein GefĂŒhlschaos von Anfang bis Ende, herzzerreißend beschrieben... 
Die Geschichte wird in England erzĂ€hlt 
Zu den Protagonisten - Eine Familiengeschichte die sich um drei Generationen handelt 
Mary - Caroline - Katy 
Alle drei völlig unterschiedlich , dennoch so gleich 

Zu Mary, einfach ein wundervoller, belebender, großartiger Charakter - ich finde, dass beschreibt sie am besten, ich habe sie seit den ersten Seiten schon ganz und gar in mein Herz geschlossen. Ihr Abenteuerinstinkt, ihre FĂŒhrsorge, ihre Wildheit, ihre gesammelte Erfahrung, ihre Entschlossenheit, ihre RatschlĂ€ge und so vieles mehr was ich noch aufzĂ€hlen könnte, mit jeder weiteren Seite habe ich sie mehr bewundert. 
Nachdem sie ihren Freund Jack verloren hat, der ihr bei allem geholfen hat - mit ihrer wachsenden Demenz umzugehen, sie verstanden und begleitet hat bei allem was sie tut, wird sie zu ihrer Tochter Caroline und ihren beiden Kindern Katie und Chris geschickt 
-so nimmt die Geschichte dann auch schon ihren Lauf... 

WĂ€hrend Caroline wild um sich schlĂ€gt und alles nach strenger Ordnung herrscht, ist sie auch bei der Meinung, dass sie nichts mit Mary verbindet, sie bringt keinerlei Liebe, Zuneigung oder Sympathie ihr entgegen. 
Von Anfang an war mir Caroline unsympathisch, viel zu ordentlich, zu geplant und auch zu hektisch gegenĂŒber, wie es ja auch eine Zeit lang scheint. Das Ă€ndert sich ein GlĂŒck im Laufe der Geschichte noch, denn man kann sie irgendwann verstehen warum sie so verbissen und freudlos ist - durch dass was sie alles durchmachen musste, die UmstĂ€nde, die vielen VerĂ€nderungen die sie schon zu frĂŒh erleiden musste, wurde sie zu dieser Person 

Katy die Tochter von Caroline die schnell eine enge Bindung und eine tiefe Zuneigung zu Mary aufbaut, versteckt sich eher im Schatten der Welt. Sie ist sehr fleißig in der Schule, passt sich viel an, macht was ihre Mutter sagt und kĂŒmmert sich um ihren Bruder. 
Man spĂŒrt richtig, dass Mary ihr Kraft spendet und sie ihr zu einem gesunden Selbstbewusstsein hilft. Sie begleitet sie auf ihrem Weg in ein Leben, dass ihr gehört. 
Von dem schĂŒchterndem, 17-jĂ€hrigem MĂ€dchen ist am Ende des Buches kaum noch was zu sehen, sie fĂ€ngt endlich an zu Leben, sie durchlebt VerĂ€nderungen die ihr helfen sich selbst zu sehen und einzugestehen wer sie ist und sein möchte. 

Die Lebensgeschichte von drei Frauen, die dich verĂ€ndert und zum Nachdenken bringt. 
Außerdem bezaubert sie dich auf jeder neuen, gelesenen Seite.


 

Fazit: 


Dieses Buch ging mir wirklich unter die Haut. Unglaublich, perfekte 5 Sterne an diese Geschichte. Kaufempfehlung an alle, die sich bezaubern lassen wollen. !!!:-) 


Mittwoch, 13. Juli 2016

BĂŒcher

BĂŒcher Challenge 
Instagram - @mariesblog_


|MUSS MAN GELESEN HABEN|🙋💗🐾



Weil ich Layken liebe Collen Hoover 

#storylove

Dienstag, 12. Juli 2016

BĂŒcher

BĂŒcher Challenge
@mariesblog_

Was fĂŒr eine Person wĂ€re ich gerne ?
#shadowhunter


đŸ˜„đŸ˜… -Hmm das war wirklich eine schwierige Frage, 

da musste ich ein bisschen ĂŒberlegen, aber meine erste und richtige Heldin war definitiv Clary und sie wollte ich auch eigentlich schon immer sein und in ihr Leben hineinschlĂŒpfen đŸ™‹♡

Ich sag' nur Jace Wayland und Shadowhunter life đŸ˜đŸ˜đŸ˜±đŸ˜Ž ohh jahh !!!😀😍♡♡👐


Samstag, 9. Juli 2016

BĂŒcher

BĂŒcher Challenge 
bei @mariesblog_


Meine 24h-Leseempfehlung an euch 

"Losing it" von Cora Carmack

Liebt diese Geschichte gerne mit mir !:-) 

Sie ist sooo gut <33

Mittwoch, 6. Juli 2016

SmaragdgrĂŒn

Juli #SmaragdgrĂŒn  

@mariesblog_ 

💚

 

ES WAR GRÜN GRÜN GRÜN 💚💚💚🙋😍😍😍 


5. Juli 💎SmaragdgrĂŒn mit Maria Ehrich und 


Jannis Niewöhner 💗💗...verdammt seine Augen, man verliert


 sich richtig in ihnen *okay psssssst*😂😅💋 


Nach so langer Zeit liebe ich die

 

Geschichte, die BĂŒcher und die Filme immernoch <33 


Sie ist einfach großartig

 


đŸ˜»đŸ˜❤


Samstag, 2. Juli 2016

Rezension: Chaostheorie der Liebe

Titel: Chaostheorie der Liebe 


Autorin: Carolin Kippels 

Verlag: Forever

Genre: Young-Adult Romane

Kindle Edition: 277 Seiten 

LinkKlicke hier 




Das Leben kann verdammt kurz sein
und deswegen sollten wir glĂŒcklich sein bei dem, 
was wir tun. -Seite 210




Die Autorin: 


Carolin Kippels wurde 1995 in Gummersbach geboren. In ihrer Kindheit erkundigte sie gern' die WĂ€lder und in der Schulzeit entwickelte sie ein Interesse an zwischenmenschlichen Prozessen, ĂŒber die sie dann Kurzgeschichten verfasste. Nach ihrem Abitur 2013 baute sie ihr Interesse aus und startete ein Psychologiestudium in Köln. 
Ihren ersten Thriller veröffentlichte sie unter Eigenregie. 
Sie ist ein Hundefreund und widmet sich in ihrer Freizeit dann leidenschaftlich ihren Lieblingsserien Game of Thrones, Sherlock und American Horror Story. 


Zum Inhalt vom Buch: 


Alina und Gabriel - beide kommen aus schwierigen VerhĂ€ltnissen, beide haben eine anstrengende Zeit hinter sich, dennoch könnten sie unterschiedlicher nicht sein. 
WĂ€hrend sie sich jeden Cent hart erarbeiten muss, ist er ein arroganter Bad Boy mit viel Kohle und einer großen, gefĂŒhlslosen Klappe. 
WĂŒrde sie nicht ehrenamtlich in einer Kinderstation im Krankenhaus aushelfen und er wĂ€re in keine SchlĂ€gerei geraten und dadurch auch keine Sozialstunden in der Kinderstation machen mĂŒsste, wĂ€hren sie sich wahrscheinlich nie begegnet. Sofort geraten die beiden aneinander, sie können sich nicht ausstehen, beide haben Vorurteile gegenĂŒber dem anderen. Doch als die schwer kranke Mia aus der Kinderstation sich mit Gabriel anfreundet und sie ihm ihren Herzenwunsch Ă€ußert, nĂ€mlich einmal nach Amerika gereist sein, geraten Alina und Gabriel immer öfter aneinander, durch die Organisationen und ihrem Deal: Sie gibt sich auf seiner Betriebsfeier als seine Freundin aus und er bezahlt ihr den Flug nach Amerika. 
Beide kommen sich langsam immer nĂ€her, die Chaoten merken bald, dass sie beide gar nicht so verschieden sind. 



Meine Meinung: 


Augenblicklich hat mich dieses Buch gefesselt, ich hab's wirklich geliebt bis zur letzten Seite, selbst da war ich wenig traurig, dass die Geschichte schon geendet ist. Immer schlimm, wenn man Charaktere am Ende eines Buches wieder loslassen muss. Jedenfalls jeder der Liebesgeschichten mag, in denen am Anfang sich die Protagonisten nicht ausstehen können, kann ich es wirklich super empfehlen, bin ich auch ein Fan von dieser Art Buch! :-) 

Dieser Roman hat alles was man braucht: Humor, Spannung, prickeln unter den Charakteren und hilfreiche Weisheiten (immer schön zwischen den Zeilen lesen). 

Auch der Schreibstil hat mir gut gefallen, war wirklich angenehm dieses Buch zu lesen. Besonders wie die Autorin Amerika und ihre SehenswĂŒrdigkeiten wiedergegeben hat, konnte mich wirklich richtig gut in die Situationen hineinversetzten. 


Zitate

Es gibt nichts Uninteressanteres als Menschen, die einem kompletten Klischee entsprechen. 
-Seite 26

Ist es nicht immer schwierig, die Dinge, die wir fĂŒhlen und die uns wichtig sind, in Worte zu fassen? -Seite 210 

Im Grunde ist das Leben doch voll von so vielen verschiedenen EindrĂŒcken und GefĂŒhlen, dass wir manchmal gar nicht glauben, dass wir genĂŒgend Worte dafĂŒr haben. -Seite 212


Fazit: 


Ich wĂŒrde das Buch Lesern ab 15 Jahren empfehlen, vor allen denjenigen, die mit Ernsthaftigkeit und RĂŒckschlĂ€gen umgehen können. Nichtsdestotrotz ist natĂŒrlich auch noch ein großen GefĂŒhlschaos mit dabei, also an alle Young-Adult Fans, schlagt gerne zu, ist eine wirklich schöne LektĂŒre, die man immer mal zwischen durch lesen kann. 
Gebe gerne 4 von 5 Sternen !<3 





Donnerstag, 30. Juni 2016

NeuzugÀnge - Monat Juni

Meine NeuzugĂ€nge im Monat Juni 




Mystic City - Lawrence 
Opposition - Jennifer L. Armentrout 
Shannara Chroniken - Terry Brooks 
Verzaubert geheimnisvolle Nachbarn - Anna-Sophie Caspar 
Black Blade - Jennifer Estep 
Das Hotel New Hampshire - John Irving 
Die Ungehörigkeit des GlĂŒcks - Jenny Downham 
Schwarze Wut - Karin Slaughter  
Wait for you - J. Lynn 
Von wegen Liebe - Kody Keplinger 
GlĂŒck ist, wenn man trotzdem liebt - Petra HĂŒlsmann 
Tinderella - Rosy Edwards
KĂŒss mich und trĂ€um' weiter - Susan Andersen 
Guiness World Record 2016 Book 
Das Traumbuch - Nina George 
Das Leuchten meiner Welt - Sophia Khan 
Unser Haus am Meer - Nele Jacobsen 
Die Liebe ist ein schlechter Verlierer - Katie Marsh 
EntfĂŒhrt bis du mich liebst - Mila Olsen 


Mittwoch, 29. Juni 2016

Rezension: Verzaubert geheimnisvolle Nachbarn

Titel: Verzaubert geheimnisvolle Nachbarn 


Verzaubert? -Ganz sicher. 

Autorin: Anna-Sophie Casper

Verlag: CreateSpace Independent 

Genre: Fantasy 

Taschenbuch: 326 Seiten 

LinkKlicke hier 





Cover


Absolut verliebt in das Cover, wie auch in das ganze Buch. Es ist so liebevoll gestaltet, könnte es die ganze Zeit in der Hand halten und betrachten. Sieht richtig hĂŒbsch aus! 
Liebe es



Zum Inhalt: 


Die junge Effie, die gerade zu ihrem Schulabschluss hinstrebt, wird mehr als nur ĂŒberrascht von den mysteriösen, neuen Nachbarn die in die unbewohnte Villa gegenĂŒber von ihr einziehen.
Als dann auch noch die Nachbarschaft die frisch, renovierte Villa mitsamt ihrer neuen Bewohner nicht mehr sehen und auch sich auch nicht mehr an sie erinnern können, wird Effie misstrauisch und neugierig und möchte ihr Geheimnis lĂŒften, warum ausgerechnet nur sie allein, sie noch sehen kann. 


Meine Meinung:  


Das Buch hab' ich zufĂ€llig beim Stöbern auf Instagram entdeckt, die Autorin war mir sofort sympatisch und da wollte ich unbedingt anfangen die Geschichte von ihr zu lesen. 
-Und ich bin begeistert, erwarte schon sehnsĂŒchtig die Fortsetzung <3 <3 <3 :-) 

Die Protagonistin Effie hab ich schnell ins Herz geschlossen. Ihre CharakterstĂ€rke, das freundliche gegenĂŒber treten und ihre Schlagfertigkeit haben mich oft zum Schmunzeln gebracht, besonders als sie auf Eden, den mĂ€nnlichen Protagonisten anfangs gestoßen ist. Am Anfang konnte er mich nicht ganz ĂŒberzeugen, aber nach ein paar Seiten hab' ich auch ihn sehr gerne gemocht. Harmoniert haben sie wirklich richtig gut zusammen. Freue mich schon wie es mit ihnen weitergeht. 
Choi der lustige, selbstgefĂ€llige Typ, einer der Nebencharaktere hab' ich ebenfalls gerne gehabt, vor allem weil man ihn, wie ich finde, von allen am besten kennen lernen konnte. Was ich ein wenig schade fand', vielleicht sich aber noch Ă€ndern wird, wenn die Geschichte erst weitergeht. 

Der Schreibstil von Anna-Sophie war richtig angenehm, sie hatte mich sofort in ihrem Bann mit der Geschichte. Immer wieder habe ich mir gesagt, dass ich jetzt auch mal aufhören muss weiterzulesen, konnte es aber nicht, die immer öfteren ZusammenstĂ¶ĂŸe von Effie und Eden hat mich praktisch dazu gezwungen das Buch weiterzulesen. #storyfanatic  


Fazit


Eine gelungene Fantasy Geschichte hat Anna-Sophie da auf Papier gebracht, bin richtig neugierig darauf wie es mit Effie und Eden weitergeht, freu mich riesig auf das Wiedersehen mit den Figuren in der Fortsetzung. Lasst euch gerne alle von der neuen Fantasy Geschichte verzaubern, hiermit spreche ich eine Leseempfehlung an alle aus und gebe geheimnisvolle 4 Sterne an ihr Buch. 

Lasst euch verzaubern... 

Montag, 20. Juni 2016

Rezension: Die Shannara Chroniken, Elfensteine

Titel: Die Shannara Chroniken, 
Elfensteine 


Autor: Terry Brooks 

Verlag: blanvalet 

Genre: Fantasy

Taschenbuch: 736 Seiten 

Preis: 9,99 Euro 

LinkKlicke hier 

Der Roman zum Serien-Highlight 2016 









Man kann nicht alles tun, was man vielleicht gerne tun wĂŒrde.


Vormerkung:

Die aktuelle Serie hab ich mir schon angeschaut und ich liebe sie. Genau deshalb weil sie mir so gut gefallen hat, wollte ich unbedingt das Buch dazu lesen. Die Erkenntnis, dass die Verfilmung an einigen Stellen von dem Buch abweicht, hat mich ein wenig irritiert, aber richtig schlimm fand ich es jetzt nicht. Das Prinzip ist ja immerhin noch dasselbe. 


Zum Buch:


Der Band *Die Elfensteine* umfasst die drei bereits erschienen BĂ€nde "Die Elfensteine, der Druide, die DĂ€monen von Shannara." Es handelt sich hier um die Fortsetzung von "Das Schwert von Shannara." Die Shannara Chroniken erzĂ€hlen ein lange Geschichte. 


Autor: Terry Brooks


Terry Brooks geboren am 8. Januar 1944 in Sterling, Illinois, USA ist ein amerikanischer Fantasy Autor. Schon in seiner Kindheit befasste er sich mit BĂŒchern und Geschichten. Seine Karriere als Schriftsteller fing bereits richtig an zu brodeln mit seinem ersten Buch "Das Schwert von Shannara" , monatelang hielt es sich in den Bestsellerlisten. 


Zum Inhalt:


Eine neue Welt wurde von Brooks erschaffen, eine Welt mit Elfen, Druiden, Trolle, DĂ€monen, ein neues Zeitalter herrscht - erzĂ€hlt werden die Shannara Chroniken. Jedes Kapitel, jede Seite, jede Zeile hat mich gefesselt. Obwohl dieses Buch ein riesiger, fetter Klops ist, hatte ich das Buch ruck-zuck durch. 
Es geht um den heiligen Baum der Ellcrys genannt wird. Dieser Baum hĂ€lt eine magische Barriere zwischen den Elfen und den DĂ€monen aufrecht. Solange der Baum lebt, sind die DĂ€monen in seinem Bann gefangen und die Elfen sind fern von Zerstörungen und VerwĂŒstungen, die die DĂ€monen mit sich bringen wĂŒrden. Doch der Ellycry stirbt und nur die ErwĂ€hlte Amberle Elessedil , die Enkelin des Königs der Elfen, kann die Welt noch vor dem Untergang der Elfen retten. *Dramatic pur* Zusammen mit Will Ohmsford begibt sie sich auf die gefĂ€hrliche Reise zum Wildewald. 
Eine Reise voller, neuer drohender Gefahren, mit Schmerz und Verlust, die Findung zu sich selbst wie auch die Einsicht den Mut nie zu verlieren. 


Die Charaktere:


Alle Charaktere sind gut ausgearbeitet und wurden richtig gut dargestellt. Besonders Amberle und Will hab' ich augenblicklich ins Herz geschlossen, wobei Amberle mich mit ihrer Art am Anfang nicht so ganz ĂŒberzeugen konnte, dass wurde dann zum GlĂŒck im laufe der Geschichte anders. Die Beziehung zwischen den beiden wie sie sich langsam anfreunden, nĂ€her kommen, Vertrauen zueinander bilden und ein Team werden, mochte ich ebenfalls. Mit dem dreier Gespann *Amberle, Will, Eretria* hat mich Brooks leider nicht ĂŒberzeugt. Mit Eretria konnte ich einfach nichts anfangen, ich fand sie war irgendwie im Weg. ABER das soll nicht heißen, dass ich sie nicht mochte. Sie war wirklich ein großartiger Charakter neugierig, eigensinnig und abenteuerlustig, aber als einzelne Person. Was mich genervt hat, war dass sie sich stĂ€ndig an Will gehĂ€ngt hat, wie sein persönliches SchoßhĂŒndchen, da hĂ€tte ich einfach kotzen können. Sorry! 
Sonst habe mich eigentlich alle restlos ĂŒberzeugt, auch die Nebencharaktere. 


Fazit


Die Geschichte war großartig, trotz ein paar Sachen, die mich nicht ganz so ĂŒberzeugt haben. Eigentlich muss man ja froh sein, nach 700 Seiten, dass Buch endlich beendet zu haben, bei mir ist's aber nicht so. Bin richtig traurig, dass ich die Charaktere gehen lassen muss jetzt heißt es stark sein und loslassen !:-D Jap... 
Kann jedem nur empfehlen, sich an die Geschichte ranzuwagen. Von mir gibt es jedenfalls 4,5 Sterne an die ErzĂ€hlung von Terry Brooks. 

Love it, like it






   






Mittwoch, 15. Juni 2016

Rezension: Stolperherz



Titel: Stolperherz 

Autor: Britta Sabbag 

Verlag: Bastei LĂŒbbe (Boje)

Genre: Jugendbuch

Gebundene Ausgabe: 208 Seiten 

Preis: 12,99 Euro

Link:  Klicke hier






Klappentext


Sanny, 15 kann ihr GlĂŒck kaum fassen: Ausgerechnet Greg, der coole Bassist der Schulband Crystal, lĂ€dt sie ein, bei der letzten Probe vor den Sommerferien dabei zu sein. Doch es kommt noch besser: Die Jungs fragen sie, ob sie die Band auf ihrer Tour begleiten will. Bisher war Sanny immer nur das unscheinbare MĂ€dchen mit dem Stolperherzen, das mit einem Herzfehler geboren wurde, Doch Sanny zögert nicht - sie tischt ihrer Mutter eine LĂŒge auf und steht am nĂ€chsten Morgen pĂŒnktlich am Treffpunkt. Dort zeigt sich, dass auch die schöne Kira und die erfahrenen Michelle mit von der Partie sind. Doch einmal unterwegs beginnt fĂŒr Sanny die aufregendste Zeit ihres Lebens, denn auch die Liebe kann ein Herz ganz schön aus dem Takt bringen. 




Cover:


Ein buntes, fröhliches Cover was einem sofort ins Auge springt. Der Kleinbus, die Gitarre, das Herz alles deutet auf einen aufregenden, musikalischen, romantischen Sommer hin, finde ich wirklich sehr schön. 


Meine Meinung: 


Gleich am Anfang lernt man die 15-jĂ€hrige Sanny nĂ€her kennen. Aufgrund ihrem angeborenem Herzfehler wird sie stĂ€ndig von ihrer Mutter Lisa kontrolliert und umsorgt. Durch ihr Herzproblem versucht sie daher im Hintergrund zu bleiben und versteckt sich in ihrem Dasein als graue Maus. Aber auch zuhause hat sie es nicht leicht, als ihre Eltern dann ihr auch noch beichten, dass sie sich scheiden lassen und ihre Mutter sie ungefragt bei einer Kur an der KĂŒste angemeldet habe, fĂ€ngt Sanny an zu rebellieren. Angefangen mit einem neuen Style - ihren neuen feuerroten gefĂ€rbten Haare. 
Dem Bassisten Greg, in den sie heimlich verliebt ist, fĂ€llt das nĂ€chsten Tag sofort auf und lĂ€dt sie spontan zur nĂ€chsten Probe ihrer Schulband ein und es kommt noch besser sie darf die Jungs mit auf ihre Tour begleiten. 
Und damit fĂ€ngt auch schon der aufregendste, beste Sommer ihres Lebens an... 
Ob Sanny, das MĂ€dchen mit dem kaputten Herzen, die Reise unbeschadet ĂŒberstehen wird, mĂŒsst ihr selbst herausfinden. 

Die Protagonistin Sanny ist ein wahnsinniges, liebevolles und dazu noch unglaubliches mutiges MĂ€dchen. Wie sie ihren eigenen Weg zu sich selbst findet, ein Selbstvertrauen entwickelt und ihren Mut findet, hat mich wirklich umgehauen, Sie wĂ€chst einem schnell ans Herz und bringt einem oft zum Nachdenken, manchmal ist mein Herz ebenfalls zum Stolpern gekommen. 

Dieses Buch hab ich regelrecht verschlungen, dass war wirklich so ein 24h Buch, eher man sich versieht, ist das Buch auch schon zu Ende. Mit diesem lockerleichten Stil von Britta Stabbag und ihrer geschaffenen, wohligen AtmosphĂ€re hat sie es geschafft mich zum GrĂŒbeln, aber auch zum LĂ€cheln zu bringen - Ich mag die Geschichte. Punkt. :-)


Inspirierende Zitate:

Jeder braucht sein StĂŒck vom Unerreichbaren. Und Sehnsucht ist aus Verzweiflung, Hoffnung und Zuversicht gemacht. Sie allein ist der Grund, warum wir leben. 
-Seite 22 

Mutig ist nicht der , der keine Ängste hat, sondern der, der sich ihnen stellt. 
-Seite 8 

Liebe wird grĂ¶ĂŸer, wenn man sie teilt.
-Seite 138

Jeder von uns hat eine verborgene Geschichte, eine, die von außen nicht sichtbar war. 
Ich hatte ein kaputtes Herz, das tickte wie eine Zeitbombe. 
Im Grunde waren wir alle gleich - jeder von uns hatte Angst vor etwas, liebte etwas, hatte schon mal etwas verloren. 
Es sind die Dinge die man liebt, die einen stark machen werden lassen. Und die Menschen. 
-Seite 172


Fazit


Eine gelungener Road-Trip quer durch Deutschland mit ganz großen GefĂŒhlen. Mir hat die Geschichte wirklich verdammt gut gefallen. Leseempfehlung besonders an junge Leser an dieser Stelle, aber auch an alles anderen die JugendbĂŒcher gerne lesen! :-) 
5 Sterne <3